Im Tivoli in Kopenhagen

Mitten in Kopenhagen, direkt gegenüber vom Hauptbahnhof, befindet sich bereits seit dem Jahre 1843 der Tivoli, ein Freizeit- und Vergnügungspark. Er bietet Besuchern aller Altersklassen inmitten der dänischen Hauptstadt auf 8,3 Hektar einen Ort der Entspannung.

Kopenhagen Tivoli
Kopenhagen Tivoli

Das Areal ist schön grün und gewundene Wege führen durch eine parkähnliche Landschaft mit vielen Springbrunnen und Blumenbeeten. Dort gibt es „Im Tivoli in Kopenhagen“ weiterlesen

Energiespender: die liquide Currywurst

Was es nicht alles gibt, dachte ich mir, als ich auf eine ganz besondere Form der Currywurst gestoßen bin. Und ich bin der Sache auf den Grund gegangen.
Befund: es ist es wahr, kein Gag oder Fake, dieses Produkt wird tatsächlich seit neustem angeboten: Der Energydrink in der Geschmacksrichtung Currywurst Style. „Energiespender: die liquide Currywurst“ weiterlesen

ReeF N’BeeF, australian fine dining in Copenhagen

Während meines letzten Aufenthaltes in Kopenhagen fand ich schräg gegenüber von meinem Hotel das ReeF N’BeeF, das „australian fine dining“ offeriert.

Kopenhagen Reef n Beef Eingang
Kopenhagen Reef n Beef Eingang

Einen Versuch ist es wert dachte ich mir und los ging es.

Begrüßt wurde ich mit einem markigen „Hello guy, how are you?“ und „ReeF N’BeeF, australian fine dining in Copenhagen“ weiterlesen

Zu Gast im Maritim Hotel Berlin

Während der re:publica 2014 wohnte ich im Maritim Hotel Berlin (4 1/2 Sterne), in der Stauffenbergstraße. Das war, nebenbei bemerkt, ein echtes Schnäppchen, da die Buchung sehr weit im Voraus erfolgte. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an meinen gutsten Kumpel, Chauffeur und Reiseplaner Jay, der wie ublich diese sozialmediale Reise auf das Trefflichste organisiert hat.

Die Lage

Das Hotel liegt beim Verteidigungsministerium, es sind einige Botschaften in der Nachbarschaft und die Stauffenbergstraße ist eigentlich wenig befahren.

Zu Fuß ist man in 5 Minuten an der neuen Nationalgallerie und zum Sony Center und zum Potsdamer Platz sind es knapp acht Minuten.

Der Check-in

Der Empfang war sehr freundlich und wurde noch netter als klar wurde, dass die Whiskys für unsere Tasteups bereits eingetroffen waren. „Für Sie ist bereits ein Päckchen angekommen. Naja, eigentlich eher eine Palette“. Damit hatten wir auch die Sympathie dieses Mitarbeiters gewonnen, der immer lächeln musste, wenn wir vorbei kamen ;-)

Berlin Maritim Hotel Rezeption
Berlin Maritim Hotel Rezeption

Das Zimmer 2020

Mit dem Aufzug ging es sanft ins 2. OG. wo sich in den wirklich weitläufigen Fluren das Zimmer 2020 befand, das ich bezog.

Berlin Maritim Hotel Zimmer 2020
Berlin Maritim Hotel Zimmer 2020

Dieses war ausgestattet mit „Zu Gast im Maritim Hotel Berlin“ weiterlesen

Geflügel leicht angeschickert

Kochen, vor allem wenn es einfach geht, übt eine ganz besondere Faszination auf mich aus. So war es auch, als das drunken chicken in meinen Fokus geriet, nur eine Frage der Zeit, bis ich das Huhn abgefüllt hatte :-)

Ich will euch hier nicht lange „Geflügel leicht angeschickert“ weiterlesen

Zu Gast im Hotel Esperanto in Fulda

Beruflich verbrachte ich mal wieder zwei Tage in Fulda und wohnte dort, wie schon öfter,  im Hotel Esperanto. Hier sind meine Eindrücke und Bewertungen.

Lage

Das Esperanto, ein 4-Sterne-Hotel, liegt ca. 3 Gehminuten vom Hauptbahnhof Fulda entfernt. Erfreulich ist dabei die Tatsache, dass man trotz der Nahe zum Bahnhof nicht von Zuggeräuschen belästigt wird. „Zu Gast im Hotel Esperanto in Fulda“ weiterlesen

Zu Gast im Hotel Garni Rosengarten in Tuttlingen

Anlässlich eines sozialmedialen Triathlons weilte ich in Tuttlingen und logierte dort im Hotel Garni Rosengarten, das ganz in der Nähe der Tuttlinger Stadthalle gelegen ist. Das Gebäude ist von außen ziemlich grau und schmucklos. „Zu Gast im Hotel Garni Rosengarten in Tuttlingen“ weiterlesen

Zu Gast im Holiday Inn, München-Unterhaching

Beruflich verschlug es mich nach München-Unterhaching ins dortige Holiday Inn, das ca. 8 Gehminuten vom S-Bahnhof Taufkirchen (S3) entfernt in einem Gewerbegebiet, in einer ruhigen Seitenstraße liegt.

Es gibt vom S-Bahnhof auch einen Bus (Linie 222), mit dem man die eine Haltestelle bis zum Hotel fahren kann. Dann sind es noch 300 Meter zu Fuß.
Von außen „Zu Gast im Holiday Inn, München-Unterhaching“ weiterlesen