Das Bruderschaftsstüble in Rottweil schließt seine Pforten

Nicht nur für Schnitzel bekannt, das Bruderschaftsstüble in Rottweil

Korrekt muss es eigentlich heißen, dass das Bruderschaftsstüble (Restaurant, Weinistube, Kneipe, aka Russenstüble oder auch kurz Russ) bereits geschlossen hat. Und damit ist ein weiterer Hort der gut bürgerlichen Küche und Schauplatz des klassischen #schnitzelRW und des geselligen Beisammenseins in Rottweil, Geschichte.

Nicht nur für Schnitzel bekannt, das Bruderschaftsstüble in Rottweil
Nicht nur für Schnitzel bekannt, das Bruderschaftsstüble in Rottweil

Als regelmäßiger Gast vermutete man schon länger, dass es irgendwann ein Ende haben würde. Denn die Wirtin, B. Maier, plagten offensichtlich gesundheitliche Probleme, auch wenn sie das nie zugegeben hätte.
Mitte April 2018 war es dann soweit, ein geschlossen Schild hing im Fenster.

Leider nicht nur vorrübergehend :-(
Leider nicht nur vorrübergehend :-(

Wie ich aus gut unterrichteten Kreisen erfahren habe, wird es auch keine Wiedereröffnung mehr geben, was ich persönlich sehr bedaure. Ich habe hier manche schöne Stunde verbracht und werde es vermissen.

Birgit Maier will ich hier meinen Dank ausdrücken. Nicht nur für lecker Schnitzel, sondern auch, weil ich hier vor Jahren Stammtischzugang erhielt :-)

Hier ein Bericht der Landesschau über das „Stüble“ zur Fasnet.

Autor: Christian Kaufmann

In den unendlichen Weiten des Internet eher als Herrscher des Lakritzplanet bekannt, bloggt er seit Äonen über das schwarze Gold und hat ganz nebenbei den deutschen Lakritztag ins Leben gerufen. Privat philosophiert er als bekennender Segler gerne hier auf der blauen Linie und gehört zum Orga-Team der Schleckgöschle GbR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.