Zu Gast im EVENT & FAIR Hotel Tulip Inn Düsseldorf Arena

Titelbild

Bei einem Aufenthalt in Düsseldorf im Oktober 2017 zum Besuch der Messe RehaCare übernachtete ich im EVENT & FAIR Hotel Tulip Inn Düsseldorf Arena, einem 3 Sterne Haus, das vor allem auch wegen seiner architektonischen Struktur auffällig ist. Es ist nämlich baulich in das Stadion integriert.

Die Lage

Das Tulip Inn liegt gleich zwischen der Düsseldorfer Messe und der ESPRIT arena, in welche es sozusagen fast übergeht.

Vom Hauptbahnhof gelangt man mit der U78 in knapp 20 Minuten zum Hotel. Die Haltestelle ESPRIT arena / Messe Nord ist nur 100 Meter vom Hotel entfernt.
Mit dem Taxi kostet die Fahrt ca. 25 Euro.

Der Zugang erfolgt unterhalb der Eingangsebene des Stadions und die Rezeption liegt im ersten Stock.

Der Eingangsbereich
Der Eingangsbereich

Dem Sport, speziell dem Fußball, ist man hier verpflichtet, wie man auch an der Benennung der Konferenzräume erkennen kann, die Namen tragen wie Fritz Walter, Pelé oder Johan Cruijff.

Der Check in

Die Rezeption
Die Rezeption

Der Check in verlief freundlich, humorvoll, flott und informativ. Dann ging es mit dem Aufzug ins 4. OG. wo ich einen recht langen Flur entlang zu Zimmer 423 wandelte.

Das Zimmer 423

Der erste Eindruck nach dem Öffnen der Tür war: och, scheint ja gemütlich zu sein. Der Raum ist in angenehmen warmen Tönen gehalten.

Das Zimmer 423
Das Zimmer 423

Die Zimmerausstattung

  • Zwei Betten (können zusammengestellt werden, zu weich für mein Empfinden)
  • ein offener Kleiderschrank, m.E. für zwei Personen für mehr als 1 – 2 Tage zu klein
  • Gepäckablage
  • Tisch mit Stuhl
  • Schreibtisch mit Stuhl
  • Flatscreen-TV
  • großer Spiegel
  • Safe

Gut zugänglich sind die Steckdosen, die sich jeweils am Kopfende der Betten befinden.

Die Beleuchtung empfand ich als zweckmäßig. Zu einer gemütlichen Atmosphäre trägt sie nicht bei.

Die Belüftung kann sowohl über die Klimaanlage erfolgen als auch durch das Öffnen des Fensters. Hier sei darauf hingewiesen, dass man dann jedoch den Flugverkehr mitbekommt, der dem nahen Düsseldorfer Airport zu schulden ist.

Das Zimmer war sehr sauber. Bei genauerem Hinsehen konnte man aber sehen, dass hier und da „der Lack“ ein wenig ab ist. So sah man dem kl. Tisch durchaus an, dass er schon einiges gesehen hat.

Das Bad

Das innen liegende Bad hat eine ausreichende Größe und die Lüftung arbeitet sowohl leise als auch effektiv.

DIE AUSSTATTUNG

  • Duschbad
  • Waschbecken
  • WC

Das Bad war ebenfalls sauber.

Das Frühstück

Wird, wie alle Mahlzeiten, im Restaurantbereich „Branche“ im . OG. angeboten.

Ein Blick aufs Frühstücksbuffet
Ein Blick aufs Frühstücksbuffet

Es gibt Brot, Brötchen, Eierspeisen, Speck, Würstchen, Bohnen (allesamt nicht sooo tolles Convenience Food), Cerealien, Marmelade, Obst, Jogurt, div. Heißgetränke, Auswahl an Wurst und Käse, ein wenig frisches Obst aber auch ein Glas Prosecco kann man haben.

Angenehm aufgefallen ist die Freundlichkeit der Mitarbeiter.

Das Restaurant Branche

Es werden sowohl Buffet als auch à la carte angeboten. Nach meiner Erfahrung ist das Essen, das nicht vom Buffet kommt, besser gewesen.

Bemerkenswert ist hier auch der Außenbereich, der direkt zur und mitten in der ESPRIT arena liegt. Ich hatte das Vergnügen mit zu erleben, wie nach und nach der Umbau vom Fußballstadion hin zur Konzerthalle erfolgte. Zwei Tage nach meiner Abreise sollten die Rolling Stones hier auftreten.

Und wieder fielen die Mitarbeiter durch gute Laune und Freundlichkeit auf.

Die Bar ENJOY

Ebenfalls im 1. OG. liegt die Bar ENJOY, die wirklich dazu einlädt sich gemütlich nieder zu lassen und einen Kaffee, ein Bier oder auch einen Whisky zu trinken.

Gemütlich, die Bar ENJOY
Gemütlich, die Bar ENJOY

Die Whiskyauswahl ist nicht schlecht und es gab auch einen 18 Jahre alten Glenmorangie den ich noch nicht kannte und mir dort zu Gemüte führte.

Das die Mitarbeiter hier wieder positiv durch Freundlichkeit auffielen, verwundert nun nicht mehr.

WLAN

Das kostenlose WLAN lief stabil und bemerkenswert flott.

Fazit

Ein wohnliches 3 Sterne Haus, das eher eines mit 4 Sternen zu sein scheint, das sich für einen Messebesuch uneingeschränkt empfehlen lässt.

Hotel-Information

EVENT & FAIR Hotel Tulip Inn Düsseldorf Arena (4sq)
Arena-Straße 3
40474 Düsseldorf
0211 / 302750
WebseiteFacebook – Google+

Tipps im Umfeld

Zur Messe Düsseldorf oder ans Rheinufer sind es zwei Fußminuten.
Das CCD ist zu Fuß in knapp 10 Minuten erreichbar.
In die Düsseldorfer Altstadt bzw. auf die Kö sind es 10 Minuten mit der U-Bahn.

Mehr Bilder

Alle meine Bilder findest du in meinem flickr-Album.

Autor: Christian Kaufmann

In den unendlichen Weiten des Internet eher als Herrscher des Lakritzplanet bekannt, bloggt er seit Äonen über das schwarze Gold und hat ganz nebenbei den deutschen Lakritztag ins Leben gerufen. Privat philosophiert er als bekennender Segler gerne hier auf der blauen Linie und gehört zum Orga-Team der Schleckgöschle GbR.

2 Gedanken zu „Zu Gast im EVENT & FAIR Hotel Tulip Inn Düsseldorf Arena“

  1. Danke, lieber Herr Kaufmann – damit haben Sie mir eine sehr große Freude gemacht!

    Ich liebe mein Event & Fair Hotel Tulip Inn – in der Arena Düsseldorf!

    … und Lakritz liebe ich auch…

    Dürfen wir Sie einmal zu unserem berühmten Lazy Breakfast einladen? Jeden Sonntag von 11 – 14 Uhr üppig frühstücken mit bester Aussicht auf das Sieger Grün!
    Ich habe Sie auf XING nicht gefunden…

    1. Gerne, liebe Frau Stratmann – ich freue mich, wenn Sie der Beitrag erfreut hat.
      Vielen Dank für das nette Angebot. Wenn ich das nächste Mal nach D’dorf komme, lasse ich im Vorfeld von mir hören. Ich bringe auch Lakritz mit 😉
      Mein Xing-Profil finden Sie übrigens hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.