Die Schlachtplatte im Goldenen Becher in Rottweil |#visitRottweil

schlachtplatte-title

Kinners, es ist Anfang Oktober und das bedeutet ganz klar: Die Schlachtplattensaison ist eröffnet. Endlich, hätte ich fast gesagt 🙂

Die Schlachtplatten-Saison ist eröffnet

Und in Rottweil kann das nur heißen, dass man sich mit Freunden oder der Familie verabredet und sich einen Tisch im Goldenen Becher reserviert um dort zu schlemmen. Serviert wird die Schlachtplatte dort nämlich ab drei Personen nicht als Tellergericht, sondern es kommen Schüsseln auf den Tisch. So muss das.

Und so begab ich mich denn mit meinen, extra zur Schlachtplatte aus dem Füsrtentum Lippe angereisten, Cousins und einigen Freunden auf um die Saison offiziell zu eröffnen.

Und für sage und schreibe 12,10 Euro ein sehr faires Angebot, wie ich finde.

Außerdem gibt es dazu lecker Alpirsbacher Festbier im Steinkrug.

Das Gebäude, im „d‘ Becher“ ist, blickt übrigens auf eine lange Geschichte zurück. Das Schankrecht wurde hier bereits 1650 verbrieft.

Bitte hier entlang 🙂 und guten Hunger!

Restaurantinfo

Goldener Becher (4sq)
Hochbrücktorstr. 17
78628 Rottweil
0741-7685
www.goldener-becher-rw.de

Autor: Christian Kaufmann

In den unendlichen Weiten des Internet eher als Herrscher des Lakritzplanet bekannt, bloggt er seit Äonen über das schwarze Gold und hat ganz nebenbei den deutschen Lakritztag ins Leben gerufen. Privat philosophiert er als bekennender Segler gerne hier auf der blauen Linie und gehört zum Orga-Team der Schleckgöschle GbR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.