Europas Generalschlüssel für das stille Örtchen

schlüssel title

Ja, richtig gelesen. Sowas gibt es. Ich war auch ganz überrascht, als ich davon erfuhr. Und so wird dieser Schlüssel beschrieben:

Dieser original Euro-WC-Schlüssel öffnet beinahe alle Autobahn-Raststätten- und Bahnhofstoiletten sowie öffentlichen Toiletten in Fußgängerzonen, Museen oder Behörden vieler Städte im In- und Ausland.
Quelle: BSK e.V.

Kostet 24 Euro und verspricht entspanntes Reisen.

So sieht er aus
So sieht er aus

Kleiner Wermutstropfen: kann sich nicht jedermann einfach bestellen, es müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.

Der BSK e.V. ist darauf bedacht, dass der Schlüssel Menschen mit einer Behinderung ausgehändigt wird, die auf behindertengerechte Toiletten angewiesen sind. Das sind z.B.: schwer Gehbehinderte; Rollstuhlfahrer; Stomaträger; Blinde; Schwerbehinderte, die hilfsbedürftig sind und gegebenenfalls eine Hilfsperson brauchen. Weiterhin berechtigt sind Personen, die an Multipler Sklerose, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa erkrankt sind und Menschen mit chronischer Blasen- / Darmerkrankung.

Auf jeden Fall erhält man einen Schlüssel, wenn im Schwerbehindertenausweis

  • das Merkzeichen: aG, B, H, oder BL unabhängig vom Grad der Behinderung (GdB)

  • G und Grad der Behinderung (GbD) 70% aufwärts (also 70%, 80%, 90% oder 100%)

Quelle: BSK e.V.

Also ich finde, das ist doch eine tolle Sache für die Zugangsberechtigten. Wenn es denn funktioniert. Jemand Erfahrungen mit diesem Sesam öffne dich?

Autor: Christian Kaufmann

In den unendlichen Weiten des Internet eher als Herrscher des Lakritzplanet bekannt, bloggt er seit Äonen über das schwarze Gold und hat ganz nebenbei den deutschen Lakritztag ins Leben gerufen. Privat philosophiert er als bekennender Segler gerne hier auf der blauen Linie und gehört zum Orga-Team der Schleckgöschle GbR.

Ein Gedanke zu „Europas Generalschlüssel für das stille Örtchen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.