Mein spezielles „Islay breakfast“

cooking

Ich hatte ja bereits darüber berichtet, dass ich bei meinem Aufenthalt im The Islay Hotel den Tag gerne mit Lachs und Rührei begann, um eine solide Grundlage für anstehende Tastings zu schaffen.

Aber auch im normalen Leben finde ich diese Form des Frühstücks lecker und will euch hier ganz kurz aufzeigen wie es sich schnell, unproblematisch und lecker zubereiten lässt.

Zutatenliste:

  • 2 Eier, die dürfen gerne groß sein
  • 150 Gramm Lachs nach deinem Gusto
  • Fleur de Sel
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den temperierten Lachs auf dem Teller platzieren.
  2. Die beiden Eier in die heiße Pfanne geben und schön rühren.
    Wer es besonders fluffig mag, rühre vorher noch einen Schluck Mineralwasser unter die Eier.
  3. Die fertigen Eier auf den Lachs legen, ein wenig Fleur de Sel und schwarzen Pfeffer darüber geben und fertig.

Smoked salmon with scrambled eggs

A photo posted by Christian (@timbo_sf) on


Guten Hunger! 🙂

Autor: Christian Kaufmann

In den unendlichen Weiten des Internet eher als Herrscher des Lakritzplanet bekannt, bloggt er seit Äonen über das schwarze Gold und hat ganz nebenbei den deutschen Lakritztag ins Leben gerufen. Privat philosophiert er als bekennender Segler gerne hier auf der blauen Linie und gehört zum Orga-Team der Schleckgöschle GbR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.