Carrera war gestern; die Evolution der Slot Cars

slot mod title

Ich erinnere mich, dass ich in den 1970ern eine Autorennbahn (Carrera?) mein eigen nannte. Die Bahn hatte die Form einer Acht mit zwei langen Geraden, so mit Tunnel / Überführung, und hatte zwei Spuren. Natürlich war sie auf einer mit Kunstrasen beklebten Platte untergebracht und verfügte über Leitplanken in den steil gestellten Kurven.

Doch das war gestern, sozusagen 🙂

Heute sieht das alles anders aus, wenn man denn will. Slot mods sagt man heute, wenn die Autorennbahn so richtig gepimpt ist. Und ich muss sagen, mir gefällt es gut, wenn die Bahn in ein Diorama eingebettet ist. Ein schönes Beispiel wie das aussehen kann (der Track wurde offensichtlich an Monaco angelehnt), sieht man in dieses Videos von Slotmodusa:

Videoquelle: youtube

Aber damit nicht genug. Die alte Platte kann gegen eine viel ansprechende Plattform ausgetauscht werden; alles nur eine Frage des Geldes. Aber seht selber:

Videoquelle: youtube

Leider ist diese Preziose der Modellrennbahnen schon 2012 abgebrannt.

Und auch hier ist das Ende der Fahnenstange nicht erreicht. Die Krönung stellt im meinem Auge diese, wahrhaft extraordinäre, Kreation dar:

Viedeoquelle: youtube

Wer mehr sehen möchte, findet hier Bilder und Videos dazu. Viel Spaß 🙂

 

Autor: Christian Kaufmann

In den unendlichen Weiten des Internet eher als Herrscher des Lakritzplanet bekannt, bloggt er seit Äonen über das schwarze Gold und hat ganz nebenbei den deutschen Lakritztag ins Leben gerufen. Privat philosophiert er als bekennender Segler gerne hier auf der blauen Linie und gehört zum Orga-Team der Schleckgöschle GbR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.