Der Genießerhof in Dietingen

Um diverse Projekte zu besprechen traf ich mich mit meiner Freundin und Marketingberaterin des Lakritzplaneten Uli zu einem Arbeitsessen. Sie hatte die Wahl und sich für den Genießerhof in Dietingen entschieden. Eine gute Wahl wie sich zeigte.
GenießerhofIm idyllischen Örtchen Dietingen, im wahrsten Sinne des Wortes, dörflich gelegen, befindet sich besagter Genießerhof, der von den zwei Schwestern P. Schittenhelm und Brigitte Höfler seit 2009 betreiben wird.
Neben dem Restaurant gibt es übrigens auch einen Hofladen.

Das Ambiente ist Landlust pur und die Räumlichkeiten sind liebevoll gestaltet ohne auch nur in den Verdacht zu geraten kitschig zu sein.
geniesserhof_ambienteDie Karte ist nicht überfrachtet, auch auf Vegetarier eingestellt, und bietet klassisch schwäbische und gesunde Küche mit frischen. regionalen Produkten.
geniesserhof_infoIch habe mich (und das fiel mir nicht leicht, bei der leckeren Auswahl) für „Kraftfutter“ entschieden; Gemüse, Kartoffeln und Rindfleisch. Schön anzuschauen, rustikal, echt lecker und ausreichend.
geniesserhof_kraftfutterMeine Begleitung hat sich für Maultaschen mit Salat entschieden und war ebenfalls sehr zufrieden.
geniesserhof_maultaschenVor dem Dessert machten wir einen kleinen Zwischenstop für einen Espresso, dem ein Eismoritz beigelegt war, und ich versuchte mich an einem Schreckenbergergeist, ein Kräuterschnaps, nicht süß und recht scharf, der brennend dargeboten wurde. Auch lecker 😉
geniesserhof_digestifDen Abschluss bildeten ein Honig-Joghurt-Eis und ein Birnensorbet mit Johannisbeere. Beides ausgemacht yummie. Hier ein Bild von Honig-Joghurt-Eis:
geniesserhof_eisBesonders hervorheben muss ich hier drei Dinge:

  • Der Service ist schnell und freundlich, was sicher auch daran liegt, dass die Mitarbeiterbemessung sich vielleicht am Wohl des Gastes orientiert.
  • Die Lieferung erfolgte in erfreulich kurzer Zeit. Ein Lob an das Küchenmanagement.
  • Das Preis- / Leistungsverhältnis ist ausgezeichnet. Eine echte Empfehlung. Beispielhaft hier mal der Kartenausschnitt mit den hochgeistigen Getränken.

    geniesserhof_alkoholUnd auch bei der Dessertkarte kann man das ablesen.
    geniesserhof_suesses

Gesehen? Diese Karte bietet auch schwäbischen Whisky.

Detail am Rande: die bäuerliche Historie des Genießerhofes spiegelt sich wie bereits erwähnt auch in der Innenausstattung wieder. Das setzt sich fort bis in den Sanitärbereich.
Die sind gekennzeichnet mit „Geißlein“ und „Böcklein“ und das Interieur erinnert an einen Stall, in dem Sautröge und alte Brunnenarmaturen einer neuen Nutzung zugeführt werden.
geniesserhof_wcKleines Manko der Örtlichkeit: die Netzversorgung ist eher schlecht. Scheinbar sind aber die vodafon-Kunden im Vorteil.

Mein Fazit: lecker essen in zeitlos schönem Ambiente und gutem Service zu zuvielen Preisen. Was will man mehr? 🙂

Der Genießerhof
Stauchestr. 1
78661 Dietingen
0741-94205867

Weitere Infos:
Genießehof

google
4sq

Autor: Christian Kaufmann

In den unendlichen Weiten des Internet eher als Herrscher des Lakritzplanet bekannt, bloggt er seit Äonen über das schwarze Gold und hat ganz nebenbei den deutschen Lakritztag ins Leben gerufen. Privat philosophiert er als bekennender Segler gerne hier auf der blauen Linie und gehört zum Orga-Team der Schleckgöschle GbR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.