Taboulé, die frische Salatalternative

Sommerzeit ist ja die Hochzeit des BBQ und damit gehen im Regelfall auch diverse Salate einher. Heute möchte ich euch hier eine leichte, frische und sommerliche Alternative zum traditionellen Nudel- oder Kartoffelsalat bzw. Brot als Beilage beim Grillen empfehlen.

Couscous, die Seele des Taboulé
Couscous, die Seele des Taboulé

Ich mag Nudel- oder Kartoffelsalat grundsätzlich gerne und kann mich auch mit den unterschiedlichen Zubereitungsarten ergötzen und stehe auch leckerem Brot aufgeschlossen gegenüber. Aber manchmal, speziell an heißen Tagen, preise ich die Segnungen des Taboulé. Ein leichtes Gericht, dass sowohl als Beilage aber auch als Salat dienen kann. „Taboulé, die frische Salatalternative“ weiterlesen

Lakritz-Krustenbraten mit Rotkohl und Semmelknödel

Auf dem Programm einer Küchenparty stand letzthin ein Krustenbraten und ich kam auf die Idee, dem doch mal eine lakritzige Note zu verleihen. Wer mich kennt, ist nicht überrascht ob dieser Idee 😉

Da traf es sich gut, dass ich kurz vorher das Knuspersalz Lakritz von King of Salt* bekommen hatte und motiviert war, dies mal zu testen.
Also ging es morgens zum Fleischer meines Vertrauens um ein gehöriges Stück Fleisch zu erwerben, bei dem man mir auch sofort die Schwarte rautenförmig einschnitt. Und eine Fleischbrühe habe ich gleich mit erstanden.
Dann noch ein Schlenker über den Markt um das eine oder andere Gemüse und einen Apfel zu besorgen, Schwarzbier kaufen und prüfen ob da noch ein Glas Rotkohl im Hause ist. Alles klar, dann ging’s los.

Zwei die harmonieren
Zwei die harmonieren

Zutatenliste

„Lakritz-Krustenbraten mit Rotkohl und Semmelknödel“ weiterlesen

Baeckeoffe, der Eintopf aus dem Elsass

Die Winterzeit ist ja auch eine Zeit, in der Eintopf, Stew, Cassarole oder wie immer ihr auch dazu sagen wollt, hoch im Kurs stehen; denn dem Reiz einer leckeren, warmen Mahlzeit kann sich kaum jemand wirklich entziehen.

Heute will ich hier mal einen traditionelle elsässischen Eintropf vorstellen, den Baeckeoffe oder auch Baeckoffe. Verschiedene, marinierte Sorten Fleisch und Gemüse at it’s best, wie ich meine.

Gut sieht er aus, der Baeckeoffe
Gut sieht er aus, der Baeckeoffe

Zutaten

„Baeckeoffe, der Eintopf aus dem Elsass“ weiterlesen

Gebratener Fenchel, abgelöscht mit Balsamico

Manche Rezept-Ideen springen einen an, weil sie ein wenig aus dem (eigenen) Rahmen fallen. Ihr kennt das sicher. Mir ging es so bei dieser Fenchel-Zubereitung und natürlich musste das ausprobiert werden.

Also ab auf den Markt, Fenchel erworben und dann in die Küche um es gleich auszuprobieren.

Fenchel, in Scheiben geschnitten
Fenchel, in Scheiben geschnitten

Und so wird es gemacht:

„Gebratener Fenchel, abgelöscht mit Balsamico“ weiterlesen

Luise, die Gans oder: Niedrigtemperatur-Garen find ich gut

Heute möchte ich euch Luise vorstellen. Luise ist eine Niedertemperatur-Gans und ich muss sagen, es lohnt durchaus, wenn man sich beim Kochen so richtig Zeit nimmt. Gilt also nicht nur für Steaks 🙂

Luise brachte schlanke 6,2 kg auf die Waage so mit Innereien und war nicht tiefgefroren. Sie wurde erstmal gründlich gereinigt, die Innereien und der Bürzel wurden entfernt.

Die Gans Luise
Die Gans Luise

Dann ging es an die Vorbereitungen für „Luise, die Gans oder: Niedrigtemperatur-Garen find ich gut“ weiterlesen

Mein spezielles „Islay breakfast“

Ich hatte ja bereits darüber berichtet, dass ich bei meinem Aufenthalt im The Islay Hotel den Tag gerne mit Lachs und Rührei begann, um eine solide Grundlage für anstehende Tastings zu schaffen.

Aber auch im normalen Leben finde ich diese Form des Frühstücks lecker „Mein spezielles „Islay breakfast““ weiterlesen

Geflügel leicht angeschickert

Kochen, vor allem wenn es einfach geht, übt eine ganz besondere Faszination auf mich aus. So war es auch, als das drunken chicken in meinen Fokus geriet, nur eine Frage der Zeit, bis ich das Huhn abgefüllt hatte 🙂

Ich will euch hier nicht lange „Geflügel leicht angeschickert“ weiterlesen