Ein wählerischer Biathlon

Der September brachte mir persönlich einen wählerischen Biathlon und das ist der Sozialwahl und der Bundestagswahl 2017 geschuldet. Wie üblich habe ich bei beiden Wahlen die Möglichkeit der Briefwahl genutzt um meine Stimme jeweils in aller Ruhe zu machen und nicht am Wahltag zwingend zum Wahllokal gehen zu müssen. „Ein wählerischer Biathlon“ weiterlesen

Rottweil und der elektrische Vortrieb

Elektromobile unterschiedlichster Bauart bevölkern zunehmend unser Umfeld. Dies ist auch in meiner beschaulichen Wahlheimat Rottweil so. Es handelt sich in den meisten Fällen um e-bikes, die sich rasch steigender Beliebtheit, nicht nur bei Rentnern, erfreuen. Jedoch sehe ich in der ältesten Stadt Baden-Württembergs auch immer wieder, und immer öfter, mal ein rein elektrisch betriebenes Auto.

Dabei handelt es sich im Regelfall „Rottweil und der elektrische Vortrieb“ weiterlesen

Geh wählen! Oberbürgermeisterwahl in Rottweil 2017

Neulich fand sich im Briefkasten wieder mal ein Brief des Rottweiler Wahlamtes. Inhalt, wie überraschend, eine „Amtliche Wahlbenachrichtigung“.

Anlass war diesmal die am 07. Mai 2017 stattfindende Wahl eines neuen Oberbürgermeisters.

Evtl. gleich zwei Mal, werden die Bürgersleut' zur Wahl gebeten
Evtl. gleich zwei Mal, werden die Bürgersleut‘ zur Wahl gebeten

Wie immer bei Bundestags-, Landtags-, Europarats-, Kommunal- und Oberbürgermeisterwahlen „Geh wählen! Oberbürgermeisterwahl in Rottweil 2017“ weiterlesen

Briefwahl beim Bürgerentscheid zur Hängebrücke in Rottweil

Am 19. März 2017 ist es wieder so weit, ein Bürgerentscheid steht in Rottweil an. Diesmal dreht es sich um die Hängebrücke, die ein privater Investor zwischen Berner Feld (Testtrum) und der Stadtmitte (Bockshof?) errichten will.

Und so bekommen die Rottweiler mal wieder Post vom Wahlamt mit der Wahlbenachrichtigung zum Bürgerentscheid und der Möglichkeit Briefwahlunterlagen anzufordern.

Hier können die Bürgersleut' ihr Kreuz machen
Hier können die Bürgersleut‘ ihr Kreuz machen

Ich will hier weder für noch gegen die Hängebrücke argumentieren, da haben sich andere ja schon reichlich hervor getan, sondern dazu aufrufen, sein Wahlrecht zu nutzen, denn ein solches ist es.

Und wenn du am Wahltag keine Zeit hast, dann nutze doch auch die Briefwahlunterlagen. Die kannst du sogar online anfordern 🙂

So, und jetzt warten wir mal alle ganz gespannt, was beim Bürgerentscheid rauskommt.

Das Rottweiler Krankenhaus öffnet seine Türen

Am kommenden Sonntag ist es soweit: das Rottweiler Krankenhaus veranstaltet einen Tag der offenen Tür. Anlass ist der Abschluss der fünf Jahre dauernden Bauarbeiten, nach denen sich das Krankenhaus nun als „modernes Krankenhaus mit fortschrittlicher Ausstattung*“ präsentiert.

Apropos modern: der Träger hat in diesen fünf Jahren mehr als 25 Mio. Euro investiert. „Vom Trinkwassernetz über den Brandschutz bis hin zu moderner Umgestaltung der Patientenzimmer …*“ wurden viele Projekte umgesetzt. Und es blieb noch Budget und Zeit übrig um zusätzliche Projekte (etwa zentrale Umkleide, Neugestaltung der Pforte) zu realisieren. „Das Rottweiler Krankenhaus öffnet seine Türen“ weiterlesen

Die Sache mit den Gastbeiträgen

Es freut sich des Bloggers Herz, wenn die Bitte geäußert wird, doch einen Gastbeitrag für ein anderes Blog zu schreiben. Und so macht man sich, wenn das gastgebende Medium und der Herausgeber einem zusagen, gerne daran und verfasst einen solchen Gastbeitrag.

Und wieder freut sich des Bloggers Herz, wenn dieser Beitrag dann beim Gastgeber publiziert wird. Und was macht der bloggende Gastbeitragsautor dann? Genau, er teasert eben diesen Gastbeitrag auf dem eigenen Blog an.

So weit, so schön. Es profitieren alle Beteiligten. „Die Sache mit den Gastbeiträgen“ weiterlesen

Vom Anruf bis zur Sendung – mein Weg ins TV

Anfang Februar reiste ich nach Baden-Baden um auf Einladung des SWR an einer Aufzeichnung der Sendung Sag die Wahrheit teilzunehmen. Anlass dazu gab die Tatsache, dass ich als Lakritz-Blogger aktiv bin und in Rahmen dieser Aktivitäten auch den Deutschen Lakritztag ins Leben gerufen habe.

Im Vorfeld war ich von der Agentur UFA Show & Factual kontaktiert worden, es wurde ein Telefoninterview geführt und schlussendlich gab es noch ein Casting, zu dem man mich persönlich aufsuchte.

Am Vorabend der Aufzeichnung trafen sich die Kandidaten und Mitarbeiter der UFA Show & Factual sowie des SWR zu einem Breefing. Hier drehte es sich um „Vom Anruf bis zur Sendung – mein Weg ins TV“ weiterlesen