Einblicke in das Spielzeugmuseum in München

Während eines Besuches der bayrischen Landeshauptstadt München im Februar 2017 nutzte ich die Gelegenheit und schaute mir auch das Spielzeugmuseum, das im Alten Rathausturm am Marienplatz seine Heimat hat, an.

Hereinspaziert ...
Hereinspaziert …

Das Museum

Über eine „Einblicke in das Spielzeugmuseum in München“ weiterlesen

Ene Besuch im Zoo: Der Tierpark Hellabrunn in München

Im Februar 2017 zog es mich für einige Tage nach München, wo ich einfach eine entspannte Zeit haben wollte. So entschloss ich mich auch den Tierpark Hellabrunn aufzusuchen.

Der Tierpark, gegründet 1911, liegt im Landschaftschutzgebiet der Isarauen und man kommt vom Hauptbahnhof mit dem ÖPNV recht flott dort hin (U3 Thalkirchen / Tierpark, Bus 52 Alemannenstraße / Tierpark, Tram 15, 25 Tiroler Platz).

Der Tierpark

Auffällig ist, dass viele Areale nicht großartig eingezäunt sind, sondern andere Formen gefunden wurden, Tiere und Besucher, da wo notwendig, zu trennen.

Orientierung wird hier leicht gemacht
Orientierung wird hier leicht gemacht

Gut gefallen hat mir „Ene Besuch im Zoo: Der Tierpark Hellabrunn in München“ weiterlesen

Zu Gast in Charly’s House by Légère Hotels in Tuttlingen

Da ich mit den Jungs Ende März 2017 ein Whiskymenü veranstaltete, benötigte ich eine Übernachtungsmöglichkeit in Tuttlingen. Ich hatte dort bereits so manches Hotel erprobt und nutzte die Gelegenheit auch diesmal etwas Neues zu probieren. So entschied ich mich für Charly’s House, dem kleinen Bruder des Légère Hotels in Tuttlingen. Dies Bed & Breakfast fällt vor allem wegen seiner bunten Fassade auf den ersten Blick aus dem Rahmen. Aber auch das Gesamtkonzept fällt aus dem selben.

Augenfällig im wahrsten Sinne des Wortes
Augenfällig im wahrsten Sinne des Wortes

Die Buchung

Gebucht hatte ich telefonisch. Das funktionierte auch wunderbar, ich bekam, mal wieder, den besten Preis „Zu Gast in Charly’s House by Légère Hotels in Tuttlingen“ weiterlesen

Zu Gast im InterCity Hotel in Essen

Mitte März 2017 führte mich mein Ehrenamt als Schwerbehindertenvertreter ins Ruhrgebiet und so kam ich dazu, eine Nacht im InterCity Hotel in Essen zu nächtigen. Ausschlaggebend für die Buchung war in erster Linie die Nähe zum Essener Hauptbahnhof sowie die Tatsache, dass ich ein Zimmer nach hinten heraus buchen konnte.

Die Lage

Knapp 200 Meter vom Essener Hauptbahnhof entfernt findet sich das Hotel.

Wenn man das Hotel betritt, blickt man erstmal auf die Bar.
Ein Blick nach rechts bringt dann aber die Rezeption ins Blickfeld.

Der Check in

Der Empfang war freundlich und ich erhielt „Zu Gast im InterCity Hotel in Essen“ weiterlesen

Zu Gast im King’s Hotel City Stay in München

Mitte Februar 2017 gönnte ich mir einige Tage Ruhe und Entspannung in der bayrischen Landeshauptstadt. Hier logierte ich im King’s Hotel City Stay, da es für meine Bedürfnisse wie geschaffen schien.

Die Buchung des Club-Doppelzimmers erfolgte online, explizit nach hinten heraus und war gut strukturiert angelegt.

Die Lage

Das Hotel liegt (wie auch seine beiden Schwesterhotels Center und First Class) knapp 150 Meter vom Münchner Hauptbahnhof entfernt und damit wirklich zentral.
Ein Zimmer nach hinten raus erschien mit wichtig, da eine Straßenbahnlinie vor dem Haus entlang läuft. Viel Autoverkehr ist da jedoch nach meiner Wahrnehmung nicht.

Der Check in

Der Empfang war freundlich und ich erhielt alle Infos, die ich für meinen Aufenthalt brauchte.

Der Empfang
Der Empfang

Und ab mit dem Aufzug Baujahr 2015 ins dritte OG., wobei mir angenehm auffiel, dass „Zu Gast im King’s Hotel City Stay in München“ weiterlesen

Zu Gast im Hotel Herting in Siegburg

Anfang Februar 2017 besuchte ich einen Tag lang die Internationale Süßwarenmesse in Köln. Da das mit einer Übernachtung verbunden ist und ich keine Lust auf die „Messe-Preise“ der Kölner Hotels hatte, entschloss ich mich außerhalb der Domstadt zu nächtigen.

Meine Wahl fiel auf Siegburg. Der Bahnhof Siegburg/Bonn liegt an der ICE-Strecke von Stuttgart nach Köln und man ist von dort mit dem Regionalverkehr der Bahn in knapp 20 Minuten auf der Messe Köln.

Ein Blick auf Google-Maps brachte das Hotel Herting in meinen Fokus und ich rief, nach einer Preisrecherche auf diversen Portalen, dort an um meine Reservierung zu machen. Das wurde seitens des Hotels professionell und nett geregelt. Dabei zeigte sich, dass ich auch diesmal den besten Preis bekommen sollte.

Die Lage

Beim Verlassen des Bahnhofs nicht zu übersehen
Beim Verlassen des Bahnhofs nicht zu übersehen

Das Hotel Herting liegt „Zu Gast im Hotel Herting in Siegburg“ weiterlesen

Besuch im Deutschen Museum in München

Mitte Februar 2017 verbrachte ich einige entspannte Tage in München und nutzte die Gelegenheit dem Deutschen Museum einen Besuch abzustatten. Meine Erwartungen waren ziemlich hoch, nimmt es doch für sich in Anspruch „eines der bedeutendsten naturwissenschaftlich-technischen Museen weltweit“ zu sein. Wann man Wikipedia glaubt, ist es sogar das Welt größte seiner Art.

So fuhr ich dann vom Hauptbahnhof mit der Tram Linie 16 zur Museumsinsel, auf der sich das Museum befindet. Von der Haltestelle „Deutsches Museum“ bummelt man noch einige hundert Meter an der Isar entlang dorthin.

Der Eingang an der Boschbrücke
Der Eingang an der Boschbrücke

Das Musuem

Weit über dreißig „Besuch im Deutschen Museum in München“ weiterlesen

Ein Streifzug durch das Deutsche Museum Verkehrzentrum in München

Eine Kurztrip nach München bot mir die Möglichkeit das dortige Deutsche Museum Verkehrszentrum zu besuchen. Ich hatte mich, als Autonarr, schon sehr darauf gefreut und war also sehr gespannt.

So fuhr ich also am 13. Februar 2017 mit der U5 bis zur Schwanthalerhöhe (geht auch mit der U4, dauert 7 Minuten vom Hauptbahnhof), von wo man in knapp 2 Minuten das Museum erreicht.

Nur noch unter dem Durchgang durch, dann nach rechts, da ist der Eingang
Nur noch unter dem Durchgang durch, dann nach rechts, da ist der Eingang

Das Museum

In drei Hallen „Ein Streifzug durch das Deutsche Museum Verkehrzentrum in München“ weiterlesen