Wie die Bahn Kunden der 1. Klasse veräppelt oder 1st class DIY

Vorfreudig auf einen Besuch ich Wien betrat ich am 09. Juli 2017 das 1. Klasse-Abteil im RE 19030 von Rottweil nach Stuttgart.

Minimaler Aufwand für ein 1. Klasse-Abteil
Minimaler Aufwand für ein 1. Klasse-Abteil

Und ich war nicht schlecht erstaunt über das, was ich da vorfand. „Wie die Bahn Kunden der 1. Klasse veräppelt oder 1st class DIY“ weiterlesen

Zu Tisch im La Parrilla in Berlin

Ein beruflicher Aufenthalt in Berlin im Juni 2017 führte dazu, dass ich zum Abendessen im La Parrilla (span. Grill) landete. Es handelt sich um ein argentinisches Steakhaus, das ganz in der Nähe des Bahnhofs Friederichstraße residiert.

Das Interieur ist mit den gelben Wänden und dem dunklen Holz für meinen Geschmack „Zu Tisch im La Parrilla in Berlin“ weiterlesen

Zu Gast im Hotel Meininger am Hauptbahnhof in Berlin

Anlässlich eines beruflichen Aufenthaltes in Berlin hatte man mich im Hotel Meininger am Hauptbahnhof einquartiert und ich war, auch nach Besuch der Hotel-Homepage, gespannt, was mich erwarten würde, zumal man bei Google lesen konnte „Komforthotel mit entspannter Atmosphäre“.

Die Lage

Das Hotel mit seinen 296 Zimmern liegt „Zu Gast im Hotel Meininger am Hauptbahnhof in Berlin“ weiterlesen

Lecker Butterstulle mit Tatar bei Rogacki in Berlin

Eine der kulinarischen Top-Adressen in Berlin ist nach meiner bescheidenen Meinung die Wilmersdorfer Str. 145/46 in Berlin-Charlottenburg, wo Rogacki zu finden ist.

Ein tolles Angebot an Fleisch, Fisch, Käse, Brot, Wein usw., die auch noch frisch zubereitet werden, lockt ständig Leckermäuler an „Lecker Butterstulle mit Tatar bei Rogacki in Berlin“ weiterlesen

Zu Gast im Hotel Gold Inn Alfa in Berlin-Moabit

Bei einem Aufenthalt in Berlin (Mai 2017, konkret zur #rp17 bzw. #rpLOL) logierte ich mit meinen drei Begleitern im Berliner Bezirk Moabit im Hotel Gold Inn Alfa. Es handelt sich um ein 3 Sterne-Haus.

Die Lage

Ein wenig abseits vom pulsierenden Zentrum von Moabit liegt das Hotel.

So sieht's aus wenn man ankommt
So sieht’s aus wenn man ankommt

Zu erreichen ist es vom „Zu Gast im Hotel Gold Inn Alfa in Berlin-Moabit“ weiterlesen

Abgehoben unterwegs in der Schweiz mit Breitling

Am 09. Juni 2017 reiste ich in aller Herrgottsfrühe nach Schaffhausen um an einem Event* besonderer Art teilzunehmen, der vom Schweizer Uhrenhersteller Breitling veranstaltet wurde. Auf dem Programm stand eine Reise nach La Chaux-de-Fonds, Standort der Breitling Chronometrie, wo neben einer Besichtigung der Fertigung auch ein Essen und ein Museumsbesuch auf der Programm standen.

Hit the road

So traf sich dann am Bahnhof in Schaffhausen ein gutes Dutzend Breitling-Enthusiasten um, so der Einladungstext, „einen lehrreichen, spannenden und unterhalsamen“ Tag zu verleben.

„Abgehoben unterwegs in der Schweiz mit Breitling“ weiterlesen

Taboulé, die frische Salatalternative

Sommerzeit ist ja die Hochzeit des BBQ und damit gehen im Regelfall auch diverse Salate einher. Heute möchte ich euch hier eine leichte, frische und sommerliche Alternative zum traditionellen Nudel- oder Kartoffelsalat bzw. Brot als Beilage beim Grillen empfehlen.

Couscous, die Seele des Taboulé
Couscous, die Seele des Taboulé

Ich mag Nudel- oder Kartoffelsalat grundsätzlich gerne und kann mich auch mit den unterschiedlichen Zubereitungsarten ergötzen und stehe auch leckerem Brot aufgeschlossen gegenüber. Aber manchmal, speziell an heißen Tagen, preise ich die Segnungen des Taboulé. Ein leichtes Gericht, dass sowohl als Beilage aber auch als Salat dienen kann. „Taboulé, die frische Salatalternative“ weiterlesen