Geh wählen! Oberbürgermeisterwahl in Rottweil 2017

Post vom Wahlamt

Neulich fand sich im Briefkasten wieder mal ein Brief des Rottweiler Wahlamtes. Inhalt, wie überraschend, eine „Amtliche Wahlbenachrichtigung“.

Anlass war diesmal die am 07. Mai 2017 stattfindende Wahl eines neuen Oberbürgermeisters.

Evtl. gleich zwei Mal, werden die Bürgersleut' zur Wahl gebeten
Evtl. gleich zwei Mal, werden die Bürgersleut‘ zur Wahl gebeten

Wie immer bei Bundestags-, Landtags-, Europarats-, Kommunal- und Oberbürgermeisterwahlen kannst du in Rottweil die Briefwahl auch online beantragen. Habe ich auch sofort gemacht. Kam mir diesmal sehr entgegen, bin ich doch zu dem Zeitpunkt nicht in Rottweil.

Nach aller Begeisterung darüber, dass man in Rottweil seine Briefwahlunterlagen online anfordern kann, kommt mir dann doch noch beim Schreiben dieses Beitrages in den Sinn, dass diese Wahl schon eine spezielle sein wird.

Denn schauen wir ein wenig genauer auf diese Wahl, sind wir erstaunt und der Beitrag mutiert jetzt schier zur Glosse.

Einen neuen OB wird es wohl gar keinen geben. Bis zum Ende der Bewerbungsfrist war der bisherige Amtsinhaber der einzige Bewerber. Scheint nicht wirklich attraktiv zu sein, dieses Amt.

Autor: Christian Kaufmann

In den unendlichen Weiten des Internet eher als Herrscher des Lakritzplanet bekannt, bloggt er seit Äonen über das schwarze Gold und hat ganz nebenbei den deutschen Lakritztag ins Leben gerufen. Privat philosophiert er als bekennender Segler gerne hier auf der blauen Linie und gehört zum Orga-Team der Schleckgöschle GbR.

2 Gedanken zu „Geh wählen! Oberbürgermeisterwahl in Rottweil 2017“

  1. Online wählen und abstimmen? Nie im Leben! Weisst du, was mit deiner Stimme passiert, hast du mal auf den Send Button gedrückt? Eben …

    Wurde der Oberbürgermeister bestätigt? Hoffentlich ehrenvoll.

    Vielleicht sind ja auch die meisten zufrieden mit dem Oberbürgermeister, weshalb es nicht nötig ist, dass ein anderer Kandidat aufgestellt wurde. Vielleicht ist es den Leuten auch einfach egal?

    Kennst du das Buch „Ein König für Deutschland“?

    Liebe Grüsse von Regula, die viermal im Jahr solche Post bekommt und immer handschriftlich ausfüllt, aber ab und zu im Voraus brieflich abstimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.