Mit Lotto zum Fußball? Mit Lotto zum Fußball!

Titel

Vor einiger Zeit erhielt ich eine E-Mail von der Lottogesellschaft Baden-Württemberg (man kennt sich vom Barcamp Glück), in der ich eingeladen* wurde mit Begleitung am 24. April 2017 das Zweitliga-Spitzenspiel VfB Stuttgart gegen FC Union Berlin in der Würth Soccer Lounge in der Mercedes Benz Arena in Stuttgart anzusehen.

Man mag sich fragen, was Lotto und Fußball miteinander zu tun haben könnten.
Grundsätzlich beruht beides ja mal auf einer runden Sache, auch wenn die einen Kugel sagen und die anderen Ball 😉
Aber im Ernst, das liegt daran, dass Lotto nicht nur Gewinne ausschüttet sondern auch Gelder für Kultur, Sport, Denkmalschutz und Soziales bereit stellt. Und Lotto ist offizieller Team-Partner des VfB. Damit ist das auch geklärt.

Die Idee mir ein solches Spiel live anzusehen gefiel mir spontan, denn einen solchen Event (die Arena fasst schließlich ca. 60000 Zuschauer) hatte ich noch nie erlebt. Und mir war auch sofort klar, wem ich eine Freude mit der zweiten Karte machen würde. Mein Kumpel Benoît ist bekennender VfB-Fan und in Sachen Fußball wirklich gut informiert 😉

So sagte ich zu und erhielt bald meine Karten mit einem freundlichen Anschreiben, das sogar von Hand unterschrieben war. Findet man heute je eher selten.
So trafen wir uns dann am Montag des 30. Spieltages der 2. Bundesliga um nach Stuttgart zu fahren. Jedoch versorgte mich mein persönlicher Fußball-Experte vorher noch mit einem VfB-Trikot (Meistertrikot 1992) und einem VfB-Schal. Ich mutmaße, er wollte sich mit mir nicht blamieren 🙂

Auf der Anreise: der VfB-Bus
Auf der Anreise: der VfB-Bus
Die Fahrt zum Spielort verlief überraschend störungsfrei und so hatten wir noch Zeit einen Blick in den Fan-Shop des VfB zu werfen und zuzuschauen, wie die Pfandsammler vorm Stadion ihre Reviere absteckten.

"furchtlos und treu"
„furchtlos und treu“
Der Zugang zur WÜRTH Soccer Lounge
Der Zugang zur WÜRTH Soccer Lounge
Dann ging es ab in die Würth Soccer Lounge wo wir auf andere Eingeladene stießen. Mit dabei auch bekannte Gesichter wie Frank, Erik, René, Karin und Martin um hier nur mal einige zu nennen.

Das obligate Badge-Bild
Das obligate Badge-Bild
In der angenehmen Atmosphäre der Lounge wurden wir freundlich bedient und lecker verköstigt.

Blick in die WÜRTH Soccer Lounge
Blick in die WÜRTH Soccer Lounge
Es gibt kulinarische Angebote für vor dem Spiel aber auch für die Halbzeit und auch für nach dem Spiel ist man bestens gerüstet.

Dabei hatten wir auch schon einen guten Ausblick auf das Spielfeld und konnten erleben, wie sich das ausverkaufte Stadion füllte. Bemerkenswert.

Klasse Blick aus der WüRTH Soccer Lounge
Klasse Blick aus der WüRTH Soccer Lounge
Und dann ging es los, das Spiel. Wir hatten super Plätze bekommen und konnten das Spielgeschehen gut verfolgen. Aber nicht nur das Treiben auf dem Platz ist bemerkenswert, sondern auch die von den Zuschauern erzeugte Atmosphäre. Der Hammer. Ich war mächtig beeindruckt und ich bekomme nicht so schnell eine Gänsehaut.

Als A. Maxim zum 1:0 trifft, bebt das Stadion förmlich. Schließlich ist der VfB dem Wiederaufstieg damit wieder einen Schritt näher. Und alle, wirklich alle außer den FCU-Fans, springen auf und interagieren mit dem Stadionsprecher bei choreographierten Ansagen.

Toooor! Maxim hat das 1:0 erzielt
Toooor! Maxim hat das 1:0 erzielt
Dann geht ein Ball knapp am Tor vorbei und ein mächtiges Raunen hallt durchs Stadion. Nicht lang danach macht Terodde die Hütte zum 2:0 und ich erwische mich dabei, dass ich auch aufspringe und johle. Passiert mir am Fernseher nie 🙂

Den ausführlichen Spielbericht findest du hier.

Bemerkenswert auch die Fans von Union Berlin, die die ersten 35 Minuten ohne Unterbrechungen in der Gästekurve gesungen haben.

Blick auf die Gästekurve
Blick auf die Gästekurve
In der Halbzeit zurück in die Lounge, ein wenig stärken, und dann wieder zurück in diesen Kessel mit 60000 singenden, klatschenden, skandierenden und preifenden Verrückten. Tolles Erlebnis. Ganz großes Kino.

Schlussendlich hat der VfB nicht unverdient gewonnen und ich blicke zurück auf einen ganz tollen und emotionalen Abend mit einem spannenden Spiel, gutem Essen und netten Leuten um mich herum. Herzlichen Dank an die Lottogesellschaft Baden-Württemberg, die dies möglich gemacht hat und alle anderen, die dazu beigetragen haben.

Übrigens hat Karin bereits ihre Eindrücke von diesem Event zusammengefasst.
Und auch auf dem Blog von Lotto BW gibt es einen Beitrag zum Spiel.

 

 

 

*Hinweis: Ich wurde von der Lottogesellschaft Baden-Württemberg zu diesem Event eingeladen. Eine Leistung meinerseits wurde nicht vereinbart. Eine gekaufte Meinungsbildung findet nicht statt.

Autor: Christian Kaufmann

In den unendlichen Weiten des Internet eher als Herrscher des Lakritzplanet bekannt, bloggt er seit Äonen über das schwarze Gold und hat ganz nebenbei den deutschen Lakritztag ins Leben gerufen. Privat philosophiert er als bekennender Segler gerne hier auf der blauen Linie und gehört zum Orga-Team der Schleckgöschle GbR.

2 Gedanken zu „Mit Lotto zum Fußball? Mit Lotto zum Fußball!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.