Damals, als Musik noch analog war: SONY Walkman DD22 QUARTZ

SONY Walkman WM-DD22 title
Ein Stück Zeitgeschichte
Ein Stück Zeitgeschichte

Wie ich so in meinen vier Wänden herumkrame fällt mir doch meine erste portable Musikmaschine in die Hände. Der SONY Walkman DD22 QUARTZ, den ich Mitte der 1980er erworben habe. Wow, das Ding ist ja man echt alt und man erkennt bei genauerem Hinsehen, dass der auch genutzt wurde 🙂

Damals war das Gerät aber technisch state of the art und du warst mit dem Teil ganz weit vorne 😉

Neben den normalen Funktionen eines damaligen Musikkasettenabspielgerätes (Start, Stop, Vorwärts- u. Rückwärtsspulen; nix Auto Reverse) brillierte der DD22 mit Dolby B Noise Reduction, AVLS, Quartz locked disc drive und Anti rolling mechanism, die in einem 113 × 90.1 × 34.2 Millimeter großen und 290 Gramm schweren Metall-Gehäuse untergebracht sind.
Maximale Laufzeit, mit den richtigen Batterien bis zu 7 Stunden.

Ob der wohl noch läuft, frage ich mich und mache mich auch gleich mal daran, das zu testen.

Für die technisch Interessierten
Für die technisch Interessierten

Ein kurzer Druck auf die Starttaste zeigt, dass die Batterien wohl über die Jahre ihren Ladezustand verloren haben. Also werden die zwei AA Batterien ausgetauscht und siehe da, die Antriebsachsen drehen sich gar munter, wenn man auf Start drückt. Geht ja gut los.

Nächster Punkt: wo liegen denn die MC? Also, die Musikkasetten. Ah, da finden sich in der Phonoecke doch tatsächlich ca. 50 davon. Also mal blind eine raus gegriffen (übrigens eine (BASF Chrome Super II) und in den Walkman gesteckt. Start drücken. Und siehe da, der Mechanismus tut und die Räder drehen sich.

Und wie komme ich nun in den (noch immer fraglichen) Hörgenuss? Headphones müssen her.
Ob da vielleicht die vom iPhone gehen? Versuch macht klug und schwupps, wer hätte es gedacht: läuft!

Läuft
Läuft

So sitze ich nun hier, mit den Stöpsel in den Ohren, tippe diesen Beirag und höre in allerbester Qualität (!) Musik der 80er; z.B. waren auf meiner Kasette The Rocky Horror Picture Show, Code61, Genesis, (the sensational) Alex Harvey, Iggy Pop oder auch die Blues Brothers.

Technik die antiquiert wirkt aber nach wie vor tolle akustische Ergebnisse liefert #hach

Das ist sicher auch ein Grund dafür, dass SONY die Walkman-Produktion erst 2010 eingestellt hat.
Und nach wie vor wird dieser Walkman noch bei Ebay und anderen Plattformen gehandelt 🙂

Hattest du auch mal einen Walkman? Welchen hattest du?

Mehr Bilder findest du übrigens in meinem flickr-Album.

Autor: Christian Kaufmann

In den unendlichen Weiten des Internet eher als Herrscher des Lakritzplanet bekannt, bloggt er seit Äonen über das schwarze Gold und hat ganz nebenbei den deutschen Lakritztag ins Leben gerufen. Privat philosophiert er als bekennender Segler gerne hier auf der blauen Linie und gehört zum Orga-Team der Schleckgöschle GbR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.