Billard mal ganz emotional

PoolMojis title

Seit vielen Jahre spiele ich Billard. Nicht sehr gut aber mit viel Freude 🙂 und ich finde es ist eine schöne Art sich zu entspannen und Zeit mit netten Menschen zu verbringen.

Ich hatte schon mal einen extrem schnittigen Billardtisch auf der Retro Classics gefunden.

Ein zum Billardtisch umgebauter Ford Mustang
Ein zum Billardtisch umgebauter Ford Mustang

Und heute kann ich noch ganz besondere Billard-Kugeln dazu nachreichen, die PoolMojis.Die wurden von dem franz. Digitalkünstler Jean-Baptiste Le Divelec mit befreundeten Künstlern von Hand gemalt.

Und zwar spielen dann die „Fröhlichen“ Kugeln gegen die „Traurigen“ 😉

Und so sieht das dann aus:

Ich bin entzückt 🙂

Leider (noch nicht?) käuflich zu erwerben, denn bisher ist und bleibt es ein Kunstprojekt.

Und wer jetzt noch ein paar Trickshots sehen mag, der wird hier fündig:

Autor: Christian Kaufmann

In den unendlichen Weiten des Internet eher als Herrscher des Lakritzplanet bekannt, bloggt er seit Äonen über das schwarze Gold und hat ganz nebenbei den deutschen Lakritztag ins Leben gerufen. Privat philosophiert er als bekennender Segler gerne hier auf der blauen Linie und gehört zum Orga-Team der Schleckgöschle GbR.

2 Gedanken zu „Billard mal ganz emotional“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.