Ich bin mal kurz unterwegs | #rpTEN #sweetup #tasteup #Berlin #ABCDiät

Some impressions of trip to Berlin in May 2013. // Einige Eindrücke meiner Reise nach Berlin im Mai 2013.

Heute ist der 2. Mai 2016 und ich bin gerade in Berlin. Wie eigentlich immer in der ersten Maiwoche in den letzten Jahren. Grund dafür, jedenfalls auf den ersten Blick, ist die re:publica (#rpTEN), die dieses Jahr zum zehnten Mal stattfindet und heute für drei Tage ihre Pforten öffnet.

Das Klassentreffen
Das Klassentreffen

Bei Licht betrachtet dreht es sich aber für mich viel mehr um so Sachen wie:

Whisky

  • Natürlich bin ich mit von der Party, wenn die Jungs von tasteup.de wieder Guerilla-Tastings machen.
  • Aber nicht nur das, dieses Jahr gibt es erstmalig eine Aktion von uns im offiziellen Meetup-Programm der #rpTEN.
    Das findet übrigens heute nachmittag statt. Alle Infos dazu hier.
  • Und ich bin mal gespannt, in welchem Whisky-Geschäft wir diesmal aufschagen werden.

Naschen

  • Ich will mich auf jeden Fall mit den Menschen treffen, die hier in der Region das Lakritz dealen.
  • Und ein Sweetup werde ich mit Jay und Jens veranstalten, das mehr als süß wird.

Essen

  • Garantiert wird es wieder div. Gelegenheiten geben sich in Sachen Burger und Currywurst weiter zu bilden.
    Unsere Reisegruppe ist ja dafür bekannt 😉
  • Und ich will Rogacki. Ich sage nur Butterstulle mit Tatar!
  • Austern! Ich wusste doch, da war noch was.
  • Im #schleckmobil durch Berlin cruisen.

Leute treffen

  • Der Besuch in Berlin ist immer eine famose Gelegenheit Menschen zu treffen, die man sonst eher selten im Jahr sieht.
  • Die Ironblogger formieren sich traditionell zu einem Gruppenfoto.
  • Mit der „Gang“ in der Sportsbar Stauder trinken.
  • Spannende neue Leute mit ähnlichen Interesse kennen lernen.
  • Spannende neue Leute ganz ohne ähnliche Interesse kennen lernen.

Ich erzähle mehr, wenn ich zurück bin 🙂

Aber vielleicht treffen wir uns ja zufällig in Berlin? Gib dich zu erkennen!

Autor: Christian Kaufmann

In den unendlichen Weiten des Internet eher als Herrscher des Lakritzplanet bekannt, bloggt er seit Äonen über das schwarze Gold und hat ganz nebenbei den deutschen Lakritztag ins Leben gerufen. Privat philosophiert er als bekennender Segler gerne hier auf der blauen Linie und gehört zum Orga-Team der Schleckgöschle GbR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.