Löcker war’s beim 3. Whiskymenüabend von Tasteup.de

Eine ausgezeichnete Menüfolge braucht ein handverlesenen Lineup

Am 14. November veranstalteten wir Jungs zum dritten Mal einen Whiskymenüabend in Kooperation mit dem Brennerhof in Immendingen und ich darf sagen, dass es ein genussvoller Abend für alle unsere Gäste war.

Dazu bedarf es natürlich der Bemühungen aller Beteiligten. Köchin Brigitte hatte das wirklich köstliche Menü zusammengestellt und auch gekocht, wir Jungs hatten die Whiskys dazu ausgesucht und führten durch den Abend, Küchenhilfe Rosi hielt uns in allen Belangen den Rücken frei und Wirt Klaus koordinierte als Maî­t­re de Plai­sir alle Aktivitäten.

Liest sich nicht nur lecker, war es auch :-)
Liest sich nicht nur lecker, war es auch 🙂

Speziell die Lammhaxe sorgte dafür, das wortwörtlich gefräßige Stille eintrat, die nur kurz unterbrochen wurde, als Köchin Brigitte im Gastraum erschien und spontanen Szenenapplaus bekam; zu Recht, wie ich finde.

Eine ausgezeichnete Menüfolge braucht ein handverlesenen Lineup
Eine ausgezeichnete Menüfolge braucht ein handverlesenen Lineup

In Kürze kannst du alles dazu ganz genau auf tasteup.de nachlesen.

Alle meine Bilder findest du in meinem flickr-Album.

Autor: Christian Kaufmann

In den unendlichen Weiten des Internet eher als Herrscher des Lakritzplanet bekannt, bloggt er seit Äonen über das schwarze Gold und hat ganz nebenbei den deutschen Lakritztag ins Leben gerufen. Privat philosophiert er als bekennender Segler gerne hier auf der blauen Linie und gehört zum Orga-Team der Schleckgöschle GbR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.