Zu Gast im Novum Boulevard Hotel in Stuttgart

Stuttgart Novum Boulevard Stuttgart title

Ende Januar 2015 fand in Stuttgart die 0711Spirits statt, die ich mit Diana, Jay und Wofram besuchen wollte. Die Frage nach der Unterkunft hatte ich in die Hände von Jay gelegt, der uns im Novum Boulevard Hotel eingebucht hatte.

Außenansicht der Novum Boulevard Hotel in Stuttgart
Außenansicht der Novum Boulevard Hotel in Stuttgart

Die Lage

Das Novum, ein 3 Sterne Hotel, liegt in der Marienstraße, die die Verlängerung der Königstraße (Stuttgarts Einkaufsmeile) darstellt, direkt in der Fußgängerzone. Die Anreise mit dem Auto gestaltete sich ein wenig hakelig, da die Ausschilderung des zugehörigen Parkhaus besser sein könnte.  Hat man dann seinen Parkplatz gefunden, gelangt man über zwei Aufzüge und einige lange Flure zur Rezeption.
Reist man mit dem ÖPNV an, fährt man bis Rotebühlplatz und ist in zwei Minuten da.

Der Check in

Der Empfang an der kleinen Rezeption war freundlich, ging fix und es blieben keine Fragen offen. Dann wieder ab in den Aufzug um zum Zimmer zu gelangen.

Lobby im Novum Boulevard Hotel in Stuttgart
Lobby im Novum Boulevard Hotel in Stuttgart

Das Hotel erstreckt sich über mehrere Gebäude,  so das man z.T. recht lange Wege hat.

Das Zimmer 423

Stuttgart Novum Boulevard Stuttgart Zimmer 423
Nach dem Öffnen der Zimmertür blickt man direkt in den kleinen Flur und auf den begehbaren eingebauten Kleiderschrank. Das Zimmer ist weder groß noch klein. Der erste Eindruck ist recht kühl und strahlt wenig Gemütlichkeit aus. Das Zimmer liegt nach hinten heraus, was eine ungestörte Nachtruhe gewährleistet. Erfreulich war der wirklich sehr saubere Zustand des gesamten Zimmers.

Die Zimmerausstattung

  • zwei Betten (zu kurz), die sich auch noch durch sehr schale Oberbetten hervortaten. Als Nachttisch dient ein kleiner runder Glastisch.
  • der eingebaute Kleiderschrank bietet ausreichend Stauraum, muss aber betreten werden, was bei der geringen Höhe kein Vergnügen ist
  • ein Gepäckablage ist vorhanden
  • einen Tisch findet man nicht, jedoch zwei zusätzliche Stühle
  • Schreibtisch mit Stuhl
  • Flatscreen-TV
  • Zimmersafe, der liegt ganz losgelöst im Kleiderschrank herum

Die Anzahl der Steckdosen ist für den sozialmedial-affinen Reisenden nicht ausreichend und die Position der Steckdosen ist zum Teil, na, sagen wir mal unvorteilhaft.

Die Beleuchtung beleuchtet, strahlt aber keine Gemütlichkeit aus.

Eine Klimaanlage ist nicht vorhanden.

Das Bad

Das fensterlose Bad empfand ich als sehr eng. Es war, wie das Zimmer, sehr sauber. Die Dusche war für mich ausreichend hoch einstellbar. Dafür fiel der Absaugventilator durch seine extreme Lautstärke auf.

Die Ausstattung

  • Duschbad
  • Waschbecken
  • WC

Das Frühstück

Das Frühstück ließ ich nach meinen Erfahrungen im Dortmunder Novum entgehen. Ist aber kein Problem, denn es finden sich im näheren Umfeld Alternativen.

WLAN

Das kostenfreie WLAN klappte gut und ausreichend schnell.

Fazit

Die wirklich zentrale Lage machen dies Hotel zu einer guten Basis für ausgedehnte Shoppingtouren in der Innenstadt. Das Ambiente von Zimmer 423 ist leider so, dass es nicht dazu einlädt dort länger zu verweilen. Das Verhältnis von Preis zu Leistung ist angemessen.

Hotel-Information

Novum Boulevard Hotel  (4sq)
Marienstraße 3b
70178 Stuttgart
novum-hotels.de

Tipps im Umfeld

Sozusagen nebenan befindet sich die Burger Republic, wo man ganz ausgezeichnete Burger bekommen kann. Leider zeigte der Service bei meinen Besuchen z.T. erhebliche Schwächen.

Mehr Bilder

Alle meine Bilder findest du in meinem flickr-Album.

 

Autor: Christian Kaufmann

In den unendlichen Weiten des Internet eher als Herrscher des Lakritzplanet bekannt, bloggt er seit Äonen über das schwarze Gold und hat ganz nebenbei den deutschen Lakritztag ins Leben gerufen. Privat philosophiert er als bekennender Segler gerne hier auf der blauen Linie und gehört zum Orga-Team der Schleckgöschle GbR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.