Die Destillen der Isle of Islay: Bunnnhabhain | #visitScotland #Islay #whisky

Bunnahabhain title

Ganz weit im Norden der Insel Isaly liegt die Destillerie Bunnahabhain recht abgelegen am Islay Sund. Das Gelände erscheint riesengroß und schon wenn man ankommt, sieht man hunderte Fässer, die darauf warten, mit dem „Wasser der Lebens“ gefüllt zu werden.

Die Destille liegt an einem gut zugänglichen Kieselstrand, an dem es sich anbietet einige Kiesel mitzunehmen um seinen Bunnahabhain ggf. auch stilecht „on the rocks“ anbieten oder genießen kann.

Lohnenswert ist auch die kurze Tour zum Wrack der Wyre Majestic, das gleich rechts um die Ecke liegt, wenn man die Destille verlässt. Gute Schuhwerk ist dafür aber Pflicht!

Das Visitor Center bei Bunnahabhain

Im Innenhof erklimmt man eine steile Treppe, direkt an der alten Schiffsglocke, und betritt das sehr kleine und urige Visitor Center. Ich hatte hier einen besonders netten Einstieg, da ich zwei Tage vor meinem Besuch von Bunnahabhain per Twitter angeschrieben wurde, da ich einen Anstecker gewonnen hatte.


Ich hatte geklärt, dass ich meinen Preis persönlich abholen würde, was gerne gesehen war und so „kannte“ man mich sozusagen schon 🙂
Der Empfang war sehr freundlich und man kommt schnell ins Gespräch mit den Mitarbeitern.

Die Manager Tour bei Bunnahabhain

Auf die Minute pünktlich ging es los und Andrew Brown führte uns mit sichtlichem Stolz durch seine Brennerei.

Andrew Brown, der Distillery Manager
Andrew Brown, der Distillery Manager

Auch Bereiche die man in anderen Destillen nicht so genau zu sehen bekommt, werden einem zugänglich gemacht und keine Frage bleibt unbeantwortet.

Prozesssteuerung per Computer
Prozesssteuerung per Computer

Eine besondere Herausforderung war Andrews schwerer schottischer Akzent und ich war froh, dass dieser Besuch einer Destillerie nicht mein erster war und ich alle Fachbegriffe bereits kannte, sonst wäre es mir manchmal schwer gefallen ihm zu folgen. Daher empfehle ich denjenigen, die sich mit der schottischen Zunge noch schwer tun, diese Tour nicht als erste auf Islay zu machen 😉

Islay Bunnahabhain 09
Im Warehouse

Beim anschließenden Tasting hatten wir das Glück, dass es statt der vier angekündigten Whiskys sogar fünf zu verkosten gab, was mir durchaus entgegen kam, da ich durchaus einen Faible für diese Whisky entwickle, die so ganz ohne die typische Islay-Attitüde daher kommen.

Die Tour dauert ca. 2 Stunden und kostet 40 £. Fotografieren ist durchgängig erlaubt und endet mit einem Tasting unter der Leitung von Andrew Brown, bei dem normalerweise vier Whiskys verkostet werden.

Links

Bilder

Alle meine Bilder findest du in meinem flickr-Album.

Autor: Christian Kaufmann

In den unendlichen Weiten des Internet eher als Herrscher des Lakritzplanet bekannt, bloggt er seit Äonen über das schwarze Gold und hat ganz nebenbei den deutschen Lakritztag ins Leben gerufen. Privat philosophiert er als bekennender Segler gerne hier auf der blauen Linie und gehört zum Orga-Team der Schleckgöschle GbR.

Ein Gedanke zu „Die Destillen der Isle of Islay: Bunnnhabhain | #visitScotland #Islay #whisky“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.