barcamp Stuttgart 2014 tile

Barcamp Stuttgart 2014 | #bcs7

Letztes Wochenende war es wieder so weit, das Barcamp Stuttgart öffnete seine Pforten für 2014 und tat dies an eine neuer Location, dem Hospitalhof. Ich reiste mit meinem umfangreichen Gepäck (dazu unten mehr) sehr komfortabel mit dem Herrn Meier, dem ich hiermit noch mal herzlich für den Shuttle-Service danke.

Das obligate Bild vom Badge

Das obligate Bild vom Badge

Das #bcs7

Nach der Akkreditierung blieb ein wenig Zeit sich umzuschauen, sich beim Frühstück zu stärken und alte Bekannte und Freunde zu begrüßen.

Zur Eröffnungssession traf man sich im großen Saal, wo Jan alle begrüßte (hoher Anteil an Newbies mit geschätzten 50% und das Durchschnittsalter erlebte ich höher als bei anderen Barcamps), die Sponsoren vorstellte (die ebenso wie Teilnehmer essentiell für ein Barcamp sind).

Dann ging es an die Sessionplanung. Auch reihte mich ein, da ich eine Lakritz-Session anbieten wollte.

Die Sessionplanung

Die Sessionplanung

Dann kam der Punkt der Entscheidung: in welche Session gehe ich?

Das Angebot war wieder mal vielfältig und interessant. Unter anderem besuchte ich die Session „Barcamp für Anfänger“, weil das einfach eine Gelegenheit ist mir @balu und @malieseel einen Plausch zu halten 🙂

Hoch spannend fand ich auch das Angebot von @AnettHeim zum Thema „Aufgeräumt!“. Hatte ich beim #bcbs14 verpasst und freute mich, das nachholen zu können.
Natürlich habe ich nicht in jedem Slot auch eine Session besucht, das so profane Dinge wie der Check-in im Hotel oder auch der Transport größerer Mengen Lakritz für meine Session nahmen mich in Anspruch. Und auch das eine oder andere interessante Gespräch führte dazu, dass ich nicht immer in Sessions war. Barcamp-Alltag halt 🙂

Und wie meine Session so war und welche Folgen sie auch hatte, könnte ihr hier lesen.

Weitere interessante Sessions waren z. B. „Social Media vor 400 Jahren“ Peter berichtet über Hyroglyphen und die altägyptische Grammatik. Ich sage nur „Schlamper“, also die alten Ägypter 🙂
Oder @balu und die Quadquopter-Session die ich erst verpasste; da hatte ich aber das Glück noch eine Präsentation im kleinen Kreis zu erleben.

Wer nachschauen mag, was wirklich alles geboten wurde, der findet hier die Links zu den Sessionplanungen:

Die Twitterwall

Die Twitterwall

Mein Fazit

Das Gesamtpaket war gut und Jan hat wieder mal unter Beweis gestellt, dass er nicht umsonst in D als Vater des Barcamps bekannt ist 😉

Eine neue Location ist sicher auch immer ein Wagnis. Im Nachgang zeigt sich, dass diese Ortswahl eine gelungene war. Zentrale Lage, optisch ansprechend, ausreichend Sessionräume, kurze Wege, ein angemessener Outdoor-Bereich und eine solide Grundstruktur für das Catering sprechen für sich.

Das Catering wies die bewährte Qualität auf, die ich vom „Genusscamp“ im Stuttgart gewohnt bin.

Leckeres Fingerfood

Leckeres Fingerfood

Das Sessionangebot war eine bunte Mischung unterschiedlichster Themen und bot mir wie immer die Möglichkeit mal über den Tellerrand zu gucken. Ich sage nur „altägyptische Grammatik“.

Es gab aber auch einen Wermutstropfen. Bereits in der Eröffnungs-Session zeigte sich, dass das WLAN seine Mucken hatte, was im Laufe der Veranstaltung immer wieder für Verdruss sorgte. Am Sonntag schienen einige Router gar deaktiviert.

Bilder

Alle meine Bilder findest du in meinem flickr-Album.

Tilo Hensel hat ebenfalls ein flickr-Album erstellt.

Ausblick

Das nächste Barcamp Stuttgart findet am 26./27.09.2015 wieder im Hospitalhof statt.


SAVE THE DATE!

Ich bedanke mich bei:

  • Allen Teilnehmern. Zitat Jan Theofel: „das Barcamp seid ihr
  • Jan Theofel für die Organisation
  • Dem Hospitalhof für die Location
  • Allen anderen Sponsoren

Sponsorenliste:

Platin-Sponsoren
Lightwerk InternetagenturMFG InnovationsagenturWishdrum

Gold-Sponsoren
induux - The industry platformLand Baden-WürttembergMosaiqDie Experten für TYO3Messe Stuttgart - Mitten im MarktJan Theofel - Barcamp-Organisation und -Moderation

Silber-Sponsoren
Coworking StuttgartI.O.F.F. - Inoffizielles Fernseh- und Medienforumaexea – Ihre erfahrene Kommunikationsagentur aus Stuttgartdigital worxMichael Schommer für das prismcamp2Freiarbeiter

Unterstützer
Sonntagmorgen KaffeeHochzeitsportal24 - Alles für die Traumhochzeitexensio - intelligente informationssystemeEssen bestellen in Stuttgart via pizza.deBundesverband Community Management e.V. für digitale Kommunikation und Social MediaEsskultur Catering

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *