Hotel Höhenblick title

Zu Gast im Hotel Restaurant Höhenblick in Mühlhausen im Täle

Ein Besuch in Mühlhausen im Täle führte dazu, dass ich eine Übernachtungsmöglichkeit dort suchte. Und das nicht nur für mich, sondern auch noch für drei MItreisende mussten Zimmer gesichert werden. Also schaute ich mich um und fand mit dem 3 Sterne „superior“ Hotel Höhenblick ein Logis, dass sowohl günstig gelegen war als auch vier (Komfort-) Einzelzimmer für den gewünschten Zeitraum anbieten konnte und das „höchsten Komfort und erstklassigen Service“ verspricht.

Ich hatte mir den Preis bei div. Portalen angesehen um dann festzustellen, dass ein Anruf dort, der sehr freundlich beantwortet wurde, den wirklich besten Preis erzielte.

Die Lage

An einem Hang liegen die beiden Gebäude des Hotel – Restaurant Höhenblick. Im unteren Gebäude befindet sich das Gästehaus, im oberen die Rezeption und die Gastronomischen Räume incl. einer Terasse.

Hotel Höhenblick - Panorama

Hotel Restaurant Höhenblick

Man hat einen sehr schönen Blick auf die Schwäbische Alb.

Der Check in

Der Empfang war freundlich und unverbindlich. Die Informationen, die der Gast so braucht, wurden abgespult, wobei es egal schien, dass ich dabei meinen Meldeschein ausfüllte. Meine Frage nach WLAN wurde barsch mit der Info beantwortet, dass man da erst mal meinen Personalausweis bräuchte. Danke, so dringend brauche ich das dann auch nicht.

Nach Entgegennahme des Schlüssels ging es hinaus und hinein ins Gästehaus, das sich über 4 Etagen an den Hang schmiegt. Der Aufzug kann täglich zwischen 06:30 Uhr und „ca. 23:00“ Uhr genutzt werden.

Das Zimmer 72

Das Zimmer liegt auf einer Ebene mit dem und direkt neben dem unteren Eingang des Gästehauses, wo sich auch die Parkmöglichkeiten finden. Fand ich nebenbei bemerkt schön, dass ich direkten Zugang an die frische Luft hatte.

Hotel Höhenblick - Blick auf das Gästehaus

Blick auf das Gästehaus

Beim Betreten des Zimmer fiel mir zuerst besagte Terassentür ins Auge. Dann nahm ich das Zimmer wahr und dachte so bei mir: „na, das nenn‘ ich mal schlicht“.

Zwei Betten, schmal (und zu kurz), die hintereinander stehen, ein Schreibtisch mit Flatscreen-TV, Schrank, Gardrobe mit einem wirklich hohen Spiegel und zwei Stühle.
Einfache weiße Möbel und roter Teppichboden.
Und dann ein Lichtblick (!): eine 0,5 Liter Flasche Wasser kostenfrei für den Gast.

Hotel Höhenblick - Zimmer 72

Zimmer 72

Der Schlafkomfort hielt sich in Grenzen, was an den Ausmaßen der Schlafstatt lag.

Allerdings kann ich bestätigen, dass das Zimmer sauber war.

Das Bad

Das besteht aus einer nachträglich eingebauten Kunststoff-Bad-und-WC-Box, die farblich nach einem dunklen NATO-Oliv tendiert, eine Grundfläche von ca. 1,5 x 1,5 m hat und mit WC, Waschbecken, Spiegelschrank sowie Dusche ausgerüstet ist.
Der Duschkopf war leider nicht in die für mich notwendige Höhe zu verstellen. Das sich der Rasierspiegel so auf 1,50 Höhe befand, sei mehr am Rande erwähnt.
Die Lüftung funktioniert nicht so richtig gut und der Spiegel braucht eine ganze Zeit um nach dem Duschen wieder klar zu werden.

Hotel Höhenblick - Einblick ins Bad

Einblick ins Bad

Lobend hinweisen muss ich aber auf die vielen vorhandenen Ablageflächen; auch in der Duschkabine.

Das Frühstück

Wird im Restaurantbereich angeboten. Das Angebot ist überschaubar aber breitflächig dargeboten.
Einige Sorten Wurst, Käse, Marmeladen, div. Brot- und Brötchensorten, Eier, Speck, Säfte usw. werden geboten.
Erfreut stellte ich fest, dass die Brötchen sogar warm waren.

Hotel Höhenblick - Frühstücksbuffet

Frühstücksbuffet

Es entstand hier wieder der Eindruck, dass der Servicegedanke bei den Mitarbeitern nicht sonderlich im Vordergrund zu stehen scheint. Ein von mir angefragtes Messer wurde ziemlich lustlos auf den Tisch geworfen.

Achja, wenn man bei der Wahl des Sitzplatzes umsichtig ist, hat man einen tollen Ausblick auf die Alb.

Die Gastronomie

Außer dem Frühstück, habe ich dort nicht gegessen. Aber das Brunnenbier von Hilsenbecks, das in 1 Liter und 3 Liter Flaschen zu erwerben ist, ist eine echte Empfehlung; auch optisch bietet es was, da es in besonderen Gläsern serviert wird.

Hotel Höhenblick - Gruibringer Brunnenbier

Gruibringer Brunnenbier

Dabei konnte der Service allerdings nicht mit Freundlichkeit überzeugen.

Die Gastronomie ist auch für die Öffentlichkeit zugänglich.

WLAN

Wie oben erwähnt, habe ich das nicht genutzt.

Der Preis

Ich habe 69,00 Euro für die Übernachtung mit Frühstück bezahlt.
Bei Licht betrachtet zu viel Geld für zu wenig Leistung.

Fazit

Leckeres Bier, Gratis-Wasser und warme Brötchen am Sonntagmorgen lassen Servicemitarbeiter, die öfter unwirsch als freundlich wirken, nicht vergessen.
Statt 3 Sterne superior die „höchsten Komfort und erstklassigen Service“ versprechen nur Jugendherberge mit Flachbildschirm.

Ich hätte doch mal diesen Tipp beherzigen sollen.

Hotel-Information

Hotel  (4sq)
Obere Sommerbergstraße 10
73347 Mühlheim im Täle
07335 / 969900
www.hotel-hoehenblick.de/

Alle meine Bilder findest du in meinem flickr-Album.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *