Die Rottweiler Erker: Johannesort

Nachdem ich die geneigte Leserschaft bereits zu den Erkern des Heiligkreuzort und des Lorenzort geführt habe, begeben wir und heute, in der dritten Folge dieser Serie, in den Johannesort, das südöstliche Quartier der Innenstadt von Rottweil.

Der Johannesort wird im Norden von der unteren Hauptstraße, im Westen durch den Berghang zum Neckartal, im Süden durch den Stadtgraben und im Westen von der Hochbrücktorstraße eingefasst.
Karte_JohannesortUnd jetzt geht es los:

Die nächste und letzte Station der Erker-Tour wird der Sprengerort sein.
SONY DSC

 

Autor: Christian Kaufmann

In den unendlichen Weiten des Internet eher als Herrscher des Lakritzplanet bekannt, bloggt er seit Äonen über das schwarze Gold und hat ganz nebenbei den deutschen Lakritztag ins Leben gerufen. Privat philosophiert er als bekennender Segler gerne hier auf der blauen Linie und gehört zum Orga-Team der Schleckgöschle GbR.

Ein Gedanke zu „Die Rottweiler Erker: Johannesort“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.