Die RehaCare International 2017

Im Oktober besuchte ich die Messe RehaCare International 2017 in Düsseldorf, die dieses Jahr zum 40. Mal stattfand.

Es handelt sich um eine Fachmesse für Rehabilitation, Pflege, Prävention und Intergration. Der Besucher findet einen guten Überblick über Hilfsmittel und Dienstleistungen, die für Menschen mit Handicap, mit Pflegebedarf, im Alter und mit chronischen Krankheiten angeboten werden; und zwar von ganz einfachen Produkten bis hin zu hochkomplexen Systemen. Dabei verbindet sie Produktschau, Fachinformation und Möglichkeiten zum Meinungsaustausch sowohl auf der Messe mit diversen Themenparks als auch beim dem gleichzeitig stattfindenden Kongress.

Zahlen, Daten, Fakten zur RehaCare

Dieses Jahr boten ca. 780 Anbieter aus 39 Ländern „Die RehaCare International 2017“ weiterlesen

Zu Gast um Hotel Leonardo in Berlin Mitte

Der regelmäßigen Leserin und dem aufmerksamen Leser ist nicht entgangen, dass ich bisweilen aus den unterschiedlichsten Gründen in Berlin lande. Auch im September 2017 war es mal wieder so weit. Und diesmal buchte mein Arbeitgeber mein Zimmer im Leonardo Hotel Berlin Mitte.

Die Lage

Kann man als wirklich zentral bezeichnen, läuft es sich doch knapp 3 Minuten vom Bahnhof Friedrichstraße an der Spree entlang zum Bertholt-Brecht-Platz, wo sich das mehrstöckige 4 Sterne-Haus befindet.

Das Leonardo Hotel Berlin Mitte vom Bertholt-Brecht-Platz aus gesehen
Das Leonardo Hotel Berlin Mitte vom Bertholt-Brecht-Platz aus gesehen

Zu Erreichen ist das Hotel gut. Vom Flughafen Tegel „Zu Gast um Hotel Leonardo in Berlin Mitte“ weiterlesen

Zu Tisch: Burger-Mittwoch beim Glücklichmacher in Rottweil

Anfang September verkündeten Die Glücklichmacher von Rottweil, dass es ab sofort jeden Mittwochabend den Burgermittwoch in der Rottweiler Markthalle geben würde. Da konnte ich nicht widerstehen und bin also in Begleitung von Jay und Alex dort aufgeschlagen, damit wir uns einen persönlichen Eindruck verschaffen konnten.

In recht schlichter Atmosphäre gibt es unter dem Motto „Chill-and-Eat“ „Zu Tisch: Burger-Mittwoch beim Glücklichmacher in Rottweil“ weiterlesen

Impressionen aus Bratislava

Im Juli 2017 reiste ich bei einem Wienbesuch auch für einen Tag mit dem Twin City Liner über die Donau nach Bratislava, der Hauptstadt der Slowakei. Hier habe ich einige Impressionen aus der Donaustadt für dich zusammen gestellt.

Mehr Bilder findest du in meinem flickr-Album.

Der i-CLIP, vollwertiger Ersatz für’s klassische Portemonnaie? Ein Selbstversuch

Eigentlich war ich mit meiner traditionellen Geldbörse bisher zufrieden, wollte aber doch mal testen, ob sich eine praxistaugliche Alternative bietet, die das Volumen reduziert und trotzdem praktikabel ist. Und die lief mir sozusagen in Form des i-CLIP der Flux Design Products GmbH über den Weg.

„Der i-CLIP, vollwertiger Ersatz für’s klassische Portemonnaie? Ein Selbstversuch“ weiterlesen

Ein wählerischer Biathlon

Der September brachte mir persönlich einen wählerischen Biathlon und das ist der Sozialwahl und der Bundestagswahl 2017 geschuldet. Wie üblich habe ich bei beiden Wahlen die Möglichkeit der Briefwahl genutzt um meine Stimme jeweils in aller Ruhe zu machen und nicht am Wahltag zwingend zum Wahllokal gehen zu müssen. „Ein wählerischer Biathlon“ weiterlesen

Zu Gast im Hotel Altstadt in Zürich

Im August 2017 nahm ich am Barcamp Schweiz (#barcampCH) in Zürich teil und benötigte, niemand ist überrascht, ein Logis. Kriterium zu Auswahl des Hotels sollte vorrangig die Nähe zum Veranstaltungsort sein, dem Karl der Große am Großmünsterplatz.

Schnell war klar, dass das Hotel Altstadt mein Favorit sein würde. Laut Onkel Google 67 Meter vom Karl entfernt, wobei 12 Höhenmeter zu überwinden sind. Gebucht hatte ich über booking.com und musste leider feststellen, dass bei direkter Buchung über das Hotel der Preis knapp 10% niedriger wäre. Und ich rate doch sonst selber immer vor Ort zu buchen; selbst schuld also.

Die Lage

Das Hotel liegt in der Altstadt in einer kleinen Gasse, es sind tatsächlich knapp 70 Meter zum Karl und auch zum Limmat sind es nur wenige Meter. Diese Lage sorgt auch dafür, dass man nicht wirklich mit Verkehrslärm rechnen muss.

Vom Hauptbahnhof gelangt man zu Fuß in ca. 15 Minuten ins Hotel Altstadt, wobei man immer am Limmat entlang bummelt.
Mit der Tram (2, 4, 15) fährt man bis Helmhaus und dann ist es noch mal eine Minute zu Fuß.

Hier geht's rein
Hier geht’s rein

Der Check in

Ich betrat das Altstadt „Zu Gast im Hotel Altstadt in Zürich“ weiterlesen

Zu Besuch in der Europäischen Zentralbank (EZB)

Während meines Bildungsurlaub 2017 in Frankfurt hatte ich auch die Möglichkeit das neu gestaltete Besucherzentrum der Europäischen Zentralbank zu besuchen, das in dieser Form ab dem 04. Oktober 2017 offiziell der Öffentlichkeit zugänglich sein wird.

Schon imposant, der Neubau der EZB
Schon imposant, der Neubau der EZB

Hier bekommt man „Zu Besuch in der Europäischen Zentralbank (EZB)“ weiterlesen